Slider

Dirigent - Ralf Breßlein

DSC 0628Dirigent Ralf Breßlein, geboren 1973 in Oberkirch, begann seinen musikalischen Werdegang mit 12 Jahren in seinem Heimatort Bad Peterstal bei Dirigent und Musiklehrer Franz Huber in der Musik- und Milizkapelle. Dort lernte er zunächst Querflöte, etwas später dann zusätzlich Piccoloflöte und das Saxophon.

 

In den Jahren 1990, 1992 und 1994 folgte die Teilnahme an den Fortbildungskursen des BDB (Bund Deutscher Blasmusikverbände) der Jungmusiker-Leistungsabzeichen (JMLA) in Bronze, Silber und Gold.

 

1996 nahm Breßlein dann an der Ausbildung zum Blasmusikdirigenten der Qualifikationsstufe C3 im Acher-Renchtal-Musikverband (ARMV) teil, welche 1997 mit gutem Erfolg ihren Abschluß fand.

 

Im November 2001 startete Breßlein dann seine Dirigentenlaufbahn bei der Musikkapelle Önsbach die er bis Juli 2008 leitete.

 

In den Jahren 2003/2004 folgte die Weiterbildung an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen zur Leitung von Blasorchestern („B-Schein“).

 

Zuletzt hat Breßlein an der Deutschen Dirigentenakademie alle Fortbildungskurse besucht und bei Prof. Peter Vierneisel ein Master-Studien-Jahr im Einzelunterricht absolviert.

 

Seit 2010 ist Ralf Breßlein Dirigent des Musikvereins Windschläg. Darüber hinaus ist er aktuell auch noch musikalischer Leiter der Stadtkapelle Freudenstadt und des Musikvereins Erlach.

Diese Webseite benutzt Cookies, um seinen Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok