Slider
24 November 2020

Höchste Auszeichnung des Bundes Deutscher Blasmusikverbände

Beim Musikverein Windschläg gibt es wieder einen Musiker, der das Goldene Leistungsabzeichen erhält. Henrik Birk hat Ende Oktober in Staufen den entsprechenden einwöchigen Kurs besucht und mit Bravour bestanden.

Die Freude hierüber ist nicht nur bei Henrik Birk und seiner Familie groß. Auch der Musikverein ist stolz auf diese herausragende Leistung und sieht sich in seiner Jugendarbeit ein weiteres Mal bestätigt.

Weiterlesen
12 November 2020

Kinder spielten die Mantelteilung - auch Musik war dabei

Vor allem in den Kindergärten ist der Martinstag Jahr für Jahr ein besonderer Höhepunkt. Laternenumzüge, Musik und Lieder gehören dazu - ein schöner, traditioneller Auftakt zur besinnlichen Zeit.

Corona hat in diesem Jahr das Feiern des Martinstages in der gewohnten Form unmöglich gemacht. Mit einiger Phantasie konnte man in Windschläg trotzdem ein beeindruckendes kleines Fest durchziehen.

Da leider Eltern und Familien nicht teilnehmen konnten, war man schon um 14 Uhr vor der Abholzeit zusammengekommen, weil während der Betreuungszeiten die Kinder sich mit den Erzieherinnen gruppenweise auf ihrem entsprechend abgeteilten Gelände bewegen konnten.

Beim Musikverein Windschläg hatte man überlegt, ein kleines Ensemble vor den Kindergarten zu entsenden und dort mit Abstand Lieder für die Kinder zu spielen. Immerhin fünf Musikerinnen und Musiker konnten unter Einhaltung der Regeln zusammen spielen, da vier davon aus einer Familie stammten. Mit einer Querflöte, zwei Posaunen und zwei Saxophonen wurden auf der Straße vor der Kita die Martinslieder gespielt. Die Kinder hatten ihre Freude daran und sangen kräftig mit.

Auch die Mantelteilung spielten die Kinder nach. Zum Abschluss gab es für alle Kinderpunsch und Martinswecken.

25 August 2020

Das in Kooperation mit der Profi-Theatergruppe Freistil aus Freiburg geplante Krimi-Konzert des Musikvereins Windschläg soll sowohl für unsere Gäste als auch für die Musikerinnen und Musiker etwas ganz Besonderes werden. Zunächst war für das ursprünglich auf Ostersonntag 2020 datierte Konzert ein Ersatztermin im Spätjahr vorgesehen. Nach Abwägung der aktuellen Situation haben wir uns jedoch dazu entschlossen das Krimi-Konzert auf den 4. April 2021, Ostersonntag, zu verschieben. Wir sind guter Dinge, an diesem Tag mit Ihnen zusammen ein außergewöhnliches Konzert erleben zu dürfen.

Ihr Musikverein Windschläg

16 Juli 2020

Die Musikerinnen und Musiker freuen sich ganz besonders, dass sie am 24. Juli um 19:30 Uhr ihr erstes Konzert nach der Corona-Pause spielen dürfen. Getreu dem Motto „Not macht erfinderisch“ lädt Sie der Musikverein Windschläg zu seinem ersten sommerabendlichen „Picknick-Konzert“ auf den Festplatz neben der Halle im Oberrothweg ein. Was ein Gastgeber üblicherweise nicht gerne sieht, ist bei diesem besonderen Konzert sogar erwünscht: Füllen Sie zu Hause Ihre Kühltasche mit Speisen und Getränken und genießen Sie diese bei der knapp einstündigen musikalischen Umrahmung des Windschläger Orchesters. Es werden Tische für Sie bereitstehen. Bei Regenwetter kann das Konzert leider nicht stattfinden.

Selbstverständlich wird für die Einhaltung der Hygienevorschriften gesorgt sein. Es gelten die Vorschiften für den öffentlichen Raum aus der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

15 März 2020

Normalerweise wollten wir Sie an dieser Stelle über unser geplantes Krimi-Konzert am Ostersonntag in Kooperation mit der Profi-Theatergruppe Freistil aus Freiburg informieren. Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit dem Coronavirus haben wir uns dazu entschlossen einen neuen Termin für unser Jahreskonzert zu suchen. Wir sind derzeit optimistisch, dass wir das Krimi-Konzert im Spätjahr nachholen können und informieren Sie an dieser Stelle zeitnah über den angestrebten Ersatztermin. Eure Gesundheit hat für uns höchste Priorität.
Die Vorsitzenden des Musikvereins Windschläg

13 Februar 2020

Die Jahreshauptversammlung des Musikvereines Windschläg bot den gebührenden Rahmen für die Ehrung langjähriger aktiver und passiver Mitglieder.

Eine Besonderheit gab es an diesem Abend bei den Aktiven: Es wurden fünf Musikerinnen und Musiker für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt, die der Gruppe Bläserkids angehört hatten. 2005 hatte Ralf Kretschmann diese Gruppe ins Leben gerufen und damit den Beginn einer neuen Ära der Ausbildung markiert. Die Jungmusiker wurden nicht wie früher nur einzeln unterrichtet, sondern formierten von Anfang an ein kleines Orchester. Dieses Konzept wurde in den folgenden Jahren mehrfach wiederholt und sicherte einen nicht nur gut ausgebildeten, sondern auch für Vereinsämter besonders geeigneten Nachwuchs.

Weiterlesen
Diese Webseite benutzt Cookies, um seinen Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok